Dornröschen wachgeküsst!

Märchenmusical wieder ein voller Erfolg

Am Freitag, dem 19.05.2017, fand in der Aula die Aufführung des Märchenmusicals „Dornröschen“ statt. Während an diesem Abend vor allem Eltern, Verwandte, Freunde und andere Interessierte das Stück genießen konnten, waren es vor allem Grundschüler, die an Terminen am Vormittag und an zwei weiteren Vormittagen ihre Begeisterung über die Leistungen der Schauspielerinnen und Schauspieler kaum verbergen konnten.

Über 1400 Gäste der Grundschulen haben das Stück gesehen, und in einer schriftlichen Reaktion einer begleitenden Lehrerin an die Leiterin des Musicals, Frau Bücker, heißt es: „Vielen Dank für die tolle Aufführung! Ich persönlich war sehr beeindruckt von der hohen künstlerischen und schauspielerischen Qualität, die die Mitwirkenden gezeigt haben. Ich habe die Darsteller, besonders natürlich die Hauptdarsteller, dieses Jahr als sehr präsent und überzeugend erlebt. Auch faszinieren mich immer wieder der Mut und die Fähigkeiten, eine Solorolle zu singen! Und täuscht es mich, oder wirken auch zunehmend Jungen bei den Stücken mit? Und alles läuft scheinbar wie von Zauberhand, jeder kennt seinen Platz. Die Kinder achten auf die Einsätze und Sie leiten und koordinieren durch Kopfnicken!“

Die Zuschauer am Freitagabend konnten diese Auffassung sicherlich teilen, so überzeugend waren die jungen Künstlerinnen und Künstler. Während der guten Wünsche für das kleine Dornröschen kam andächtige Stille auf, und als die böse Fee ihren Fluch sprach, war es mucksmäuschenstill in der Aula. Die Versuche der verschiedenen Prinzen, die Dornenhecke zu überwinden, brachten die Zuschauer zum Mitfiebern, und als endlich der erlösende Kuss schmatzend zu vernehmen war, zeigte sich das Publikum restlos begeistert.

Wir freuen uns auf weitere Auftritte der Märchen-Musical-AG und danken für einen großartigen Abend!


Text und Fotos: O. Marke

eingetragen von: V. Bückmann

Das schwarze Brett

Für Schüler

learn:line NRW

Studienfach eingeben:
Erweiterte Suche
Landtag NRW

kostenloser Newsletter