Wir trauern um unseren (Mit-)Schüler Max Schepers

Durch einen tragischen Verkehrsunfall haben wir unseren (Mit-)Schüler Max verloren. Wir sind sehr erschüttert über seinen plötzlichen Tod. Unser Mitgefühl gilt seinen Eltern und Angehörigen.

Max war Schüler der Klasse 7a und war wegen seiner Fröhlichkeit und seines Engagements (nicht nur) für seine Mitschüler/innen bei allen sehr beliebt. Jeder kannte ihn, denn er war in den Pausen oft in „geheimen Missionen“ unterwegs und er liebte seine Schule und trat für sie ein. Er lief bei Sponsorenläufen viele Kilometer für unsere Schule in Kalangala und setzte sich (auch außerhalb der Schule) ganz aktiv für Flüchtlinge ein.

Seine Klasse hat sich u.a. durch die Gestaltung eines „Ortes der Erinnerung“ in der oberen Brunnenhalle mit der Auslage eines Kondolenzbuches und durch die Vorbereitung einer Gedenkfeier für Max am 14. Juni in unserer Aula verabschiedet. Dazu waren alle Siebtklässler/innen und weitere Vertreter/innen aus allen Jahrgangsstufen und der Eltern und Lehrer/innen eingeladen.

Die Gedenkfeier für Max war sehr würdig und feierlich, haben doch alle seine Mitschüler/innen und seine Klassenlehrerin Frau Grunden Worte des Dankes und der Erinnerung an Max geäußert und ihm so ihren Respekt gezeigt. Drei von der Klasse 7a ganz bewusst ausgewählte Songs und ein selbst geschriebenes, ganz persönliches Gedicht eines langjährigen Freundes von Max trieben dabei allen Anwesenden viele Tränen in die Augen.

Wir danken allen Mitwirkenden, die diese Gedenkfeier vorbereitet und gestaltet haben, dafür, dass sich alle von unserem Max verabschieden konnten.

Max, du wirst uns immer in Erinnerung bleiben!

Text: S. Kliem
Foto: unbekannt

eingetragen von: O. Marke

Das schwarze Brett

Für Schüler

learn:line NRW

Studienfach eingeben:
Erweiterte Suche
Landtag NRW

kostenloser Newsletter