Teilnahme an Wettbewerben

Die Schülerinnen und Schüler des St.-Georg-Gymnasiums nahmen und nehmen immer wieder an verschiedenen Wettbewerben teil. In diesen Wettbewerben stellen die Schülerinnen und Schüler vielfältige Fähigkeiten und Kenntnisse unter Beweis und haben auch in den letzten Jahren immer wieder große Erfolge erreichen können.

Zu nennen sind hier Erfolge in
  • sportlichen,
  • mathematischen (Känguru-Wettbewerb),
  • sprachlichen (Vorlesewettbewerb),
  • naturwissenschaftlichen (Chemie-Olympiade)
Wettbewerben.

neue Medien

Seit mehreren Jahren nimmt das St.-Georg-Gymnasium nun an dem Schulhomepage-Award von schulhomepage.de teil.

Schulhomepage-Award 2009 - Platz 4 2009 konnte die Seite den 4. Platz belegen. Teilgenommen haben 378 Schulhomepages aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sportliche Wettkämpfe

Känguru-Wettbewerb

Schülerinnen und Schüler nehmen seit mehreren Jahren immer wieder erfolgreich am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Die Teilnehmerzahl hat sich inzwischen bei ca. 500 stabilisiert, d.h. es nehmen mehr als die Hälfte unserer Schülerinnen und Schüler an diesem Wettbewerb teil, an dem in ganz Deutschland jährlich ungefähr 500000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Aber nicht nur die „Masse“ hat in den letzten Jahren gestimmt, auch die „Klasse“ konnte sich auch im Jahr 2010 sehen lassen. Unsere Schülerschaft hat nicht nur dadurch gelänzt, dass in diesem Jahr wieder mehr als 550 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teilgenommen haben, sondern sie haben auch viele gute bis sehr gute Ergebnisse erziehlt. Besonders Ergebnisse erzielten in diesem Jahr Sebastian Thiesing(Jgst.13), Theresa Willing (10e), Marc Hübers-Buchmann(9c), Tim Teriete(9d), Hanna Zabelberg(8c), Jan Schmeing(6c), Damian Notten(6b), Mariele Möllenbeck(5b) und Marius Kampshoff(5c). Sie erhielten einen 3.Preis. Noch besser machten es Lars Klein-Hitpaß(5a), Noah Ostendorf(7a) und Marjolein Kleinsmann(7d). Sie erhielten für ihre erzielten Punkte einen 2.Preis. Das "Känguru abgeschossen" hat in diesem Jahr Simon Convent(9b). Er erhielt einen 1.Preis. Das bedeutet, dass er mit seiner Punktzahl zu den besten 1% von allen Teilnehmern (49324) seines Jahrgangs innerhalb Deutschlands gehört. Am "weitesten gesprungen" und dafür mit einem T-shirt belohnt ist Johannes Hengefeld(6c). Er hatte 13 Aufgaben hintereinander richtig gelöst. Daneben erhielten Sebastian Thiesing und Mariele Möllenbeck für einen ähnlich weiten "Sprung" ebenfalls ein T-shirt. Allen Preisträgern einen herzlichen Glückwunsch. Sie sind hoffenentlich für alle unsere Schülerinnen und Schüler Ansporn genug, im nächsten Jahr wieder am Wettbewerb teilzunehmen.

Der Känguru Wettbewerb 2010 fand am 18.03.2010 statt. Zum Üben lassen sich die Aufgaben der letzten Jahre unter www.schuelerlexikon.de verwenden.

Das schwarze Brett

Termine

  • am 28.08.2017 08.30 Uhr schriftliche Nachprüfung
alle Termine'

Für Schüler

learn:line NRW

Studienfach eingeben:
Erweiterte Suche
Landtag NRW

kostenloser Newsletter