Premiere beim Regionalwettbewerb "Jugend debattiert"

.... macht Lust auf mehr!

Die AG „Jugend debattiert“ hat beim Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ in Marl teilgenommen und tolle Erfahrungen gesammelt.

Die Streitfragen für unsere beiden Schulsieger Anna Eiting (9c) und Hennes Niehues (9c) an diesem Tag lauteten: Soll Randalierern bei Sportveranstaltungen der Führerschein entzogen werden? und Sollen Windräder näher an Häusern gebaut werden dürfen?

In zwei Runden mussten sich die beiden Debattanten mit den Schülerinnen und Schülern anderer Schulen aus dem Münsterland und dem nördlichen Ruhrgebiet messen und machten ihre Sache gut. Unterstützt durch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler der AG bestritten sie ihre beiden Debattenrunden sehr souverän und engagiert. Die gemeinsame Vorbereitung und Übung machte sich bezahlt und so konnten sowohl Anna als auch Hennes gute Juryurteile ernten.

Dass es am Ende leider noch nicht für eine Qualifikation zum Landeswettbewerb gereicht hat, ließ sich spätestens bei der Übergabe der Urkunden verschmerzen. Dafür ist die Motivation, im nächsten Jahr wieder teilzunehmen umso größer.

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt auch nochmals Frau Eiting und Fa. Pieron, die für den Transport der Gruppe nach Marl und wieder zurück gesorgt haben.

Text: A. Böttcher, Ph. de Roy
Bilder: Ph. de Roy

eingetragen von: G. Grunden

Das schwarze Brett

Für Schüler

learn:line NRW

Studienfach eingeben:
Erweiterte Suche
Landtag NRW

kostenloser Newsletter