CORONA und ICH- Zeitungsprojekt der Klasse 8b

Die Corona-Pandemie hat uns alle vor neue Herausforderungen gestellt und das digitale Arbeiten hat uns nicht nur viele neue Chancen des Lernens aufgezeigt, sondern auch Möglichkeiten des kreativen Arbeitens. So erstellte die Klasse 8b im Rahmen des Deutschunterrichts in den vergangenen Wochen zunächst im Distanz- und später dann im Wechselunterricht eine digitale Zeitung zum Thema „CORONA und ICH“. Was ist eine Meinung? Was ist eine Nachricht? Woher wissen Journalist*innen, ob etwas wahr ist? Und wie erstellt man eigentlich eine eigene Zeitung? Diese und andere Fragen wurden in den vergangenen Wochen beantwortet und die Schüler*innen schlüpften dabei auch in die Rolle von kritischen Journalist*innen. Dabei lernten sie auch die Tricks von Fake News-Macher*innen zu durchschauen und warum die Meinungsvielfalt so wichtig für die Demokratie ist. In ihrer Zeitung hat sich die Klasse 8b insbesondere der Frage gewidmet, wie sie jeweils die durch Corona bedingten Schulschließungen, den Distanz- und Wechselunterricht und die gesamte Zeit bis heute erlebt hat. Dabei entstanden informative Berichte, Kommentare, Zeichnungen, Umfragen und Grafiken, wobei nebenbei die Medien- und Lesekompetenz gestärkt wurde.

Die Klasse 8b stellt die Zeitung hier allen Interessierten zur Verfügung und wünscht viel Spaß beim Lesen.

Text: Carmen Tenbreul
Foto: Carmen Tenbreul

Zeitungsprojekt
By Published On: 11. August 2021